Hier noch mal die Fakten zu den Lehrveranstaltungen Eickhof/Wirtschaftspolitik:

-> Zum Sommersemester 2009 wird der Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik von Prof. Eickhof defintiv aufgelöst und damit keine Lehrveranstaltungen (auch für das Modul BA-100) mehr angeboten.

-> Davon nicht betroffen ist Prof. Habermann, er wird auch weiterhin seine Vorlesung anbieten.

-> Es werden schon in diesem Wintersemester keine neuen Veranstaltungen mehr für das Modul BA 100 (bzw. für die Vordiplomer WiPo 2) angeboten, weil der Abschluss des Moduls nicht gesichert ist.

-> Die Übung Theorie der Wirtschaftspolitik, die dieses Semester vom Lehrstuhl Eickhof angeboten wird, ist nur für Studenten bestimmt, welche die zugehörige Klausur/Vorlesung Theorie der Wirtschaftspolitik schon mal NICHT bestanden haben

-> Die Klausur Theorie der Wirtschaftspolitik (Theorie der WiPo 2) ist dieses Semester eine geschlossene Wiederholer-Klausur. Genauso wie Wettbewerbstheorie. Das heißt, man kann nur teilnehmen, wenn man schon mal offiziell über PULS (bzw. die Diplomer bei Frau Garz) zur Vorlesung/Klausur angemeldet war und dann durchgefallen ist. Eine Abmeldung wegen Krankheit o.ä. gilt nicht als durchgefallen!

-> Für die Hauptstudiums-Diplomer gilt nach wie vor: Versucht noch Sektorale WiPo mitzunehmen, ansonsten bleiben euch auf unbestimmte Zeit erst mal nur noch Prof. Habermann und Prof. Dunn.

->Es wird schon seit einiger Zeit in der Fakultät an einer Übergangslösung gefeilt, wann diese sich allerdings ergibt, steht in den Sternen.

Comments are closed.