Ministerin Wanka in Griebnitzsee

Morgen, Dienstag den 2.12, wird sich die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Johanna Wanka (CDU), endlich der Studentischen Öffentlichkeit stellen. Und zwar um 16.00, im Hörsaal 1 Haus 6, am Standort Griebnitzsee.

Das von ihr maßgeblich bestimmte neue Hochschulgesetz bedeutet für Studierende der Brandenburgischen Hochschulen einen massiven Einschnitt. So sollen zB. Studierende, die die Regelstudienzeit um 2 Semester überschreiten zügig Exmatrikuliert werden. Das betrifft nicht nur die so oft herbei geredeten Langzeitstudierenden sondern auch studentische VertreterInnen in Uni-Gremien, wie zB. ASTA, STUPA, FSR, etc. und vor allem Studierende, die ihr Studium durch einen Nebenjob finanzieren müssen. Auch der Wechsel des Studienfaches oder die Verlängerung des Studiums durch Überlagerungen von Vorlesungen und schlechte Lernbedingungen durch massiv überfüllte Vorlesungen werden so bestraft.
Nähere Informationen findet ihr unter http://www.asta.uni-potsdam.de/.

Comments are closed.