Gedenktafel an der Universitätsbibliothek

Bereits am vergangenen Freitag, den 8. Mai 2009, also dem Gedenktag an das Ende des Nationalsozialismus, hat die antifaschistische Gruppe „Bündnis
Madstop“ an der Universitätsbibliothek Griebnitzsee eine Gedenktafel für
das dort während des Zweiten Weltkrieges befindliche Außenkommando des
KZ Sachsenhausen eingeweiht.

Die Häftlinge des Außenkommandos wurden dort u.a. für das Deutsche Rote
Kreuz, welches seinen Sitz im heutigen Universitätsgebäude 1 in
Griebnitzsee hatte, ausgebeutet.

Die jetzt von der Universitätsleitung unterstützte Errichtung der
Gedenktafel wurde angeregt durch das Anbringen einer provisorischen
Gedenktafel durch die „Freundinnen des Sachsenhausenkomitees“ und
„Bündnis Madstop“ vor vier Jahren.

Chriss
FSR WIWI

Comments are closed.