Verwechslung der Bachelormodule B34 und B25 – Berichtigung unter PULS abgeschlossen

In den letzten Tagen oder Wochen traten verstärkt Anfragen zur Belegung der Bachelormodule B 34 und B 25 auf. Problem ist, dass die Kursbezeichnung und –beschreibung in Puls von einigen Prüfungsordnungen abweichen.

Grund dafür ist die widersprüchliche Beschreibung für die Module B 25 und 34 in den drei existierenden Prüfungsordnungen (die beiden Zwei-Fach-Bachelor-Studiengänge und der Einfach-Bachelor). Wenn man sich die drei existierenden Prüfungsordnungen der BWL-Bachelor-Studiengänge anschaut, kann man feststellen, dass es zwischen den Kursen B 25 und B 34 immer wieder zu Vertauschungen kommt. Konkret bedeutet dies, dass in der einen Ordnung das Modul B25 als „Unternehmensgründung und Business Plan“ betitelt wird, zusätzlich aber das Modul B 34 zwar als „Gründungs- und Innovationsmanagement“ bezeichnet wird, während die Inhaltsbeschreibung aber identisch ist. In der anderen Ordnung sind völlig neue Inhalte im Modul B 34.

Der Lehrstuhl Innovationsmanagement und Entrepreneurship hat in diesem Semester die Inhalte der Module über alle drei Prüfungsordnungen vereinheitlicht. Das Regelment des Studiums ändert sich nicht, es wurde lediglich die Modulbeschreibung der Kurse B 25 und B 34 über alle Prüfungsordnungen hinweg angeglichen.

Das bedeutet konkret, dass sich die Studenten weiterhin nach ihrer Prüfungsordnung richten und sich in erster Linie nach der Modulnummerierung orientieren sollen. Wenn Studenten also das Modul B 25 laut Studienordnung belegen müssen, belegen sie auch B 25 – unabhängig davon, wie die Veranstaltung in ihrer Prüfungsordnung betitelt wird.

Das Modul B 25 als Basiswissen heißt korrekt „Gründungs- und Innovationsmanagement“ (8 LP)

Das Modul B 34 als Vertiefungswissen heißt korrekt „Businessplan und Unternehmensgründung“ (8 LP)

Das Modul B 93 als Schlüsselqualifikation heißt korrekt ebenfalls „Businessplan und Unternehmensgründung“ (4 LP)

Eine Übersicht der Kurstitel und –inhalte finden sich auf der Lehrstuhl-Homepage (siehe http://www.lehre.ceip.de/index.php?article_id=3&clang=0).

Die Änderungen wurden bereits in der Fakultät bestätigt. Der Prüfungsausschussvorsitzende hat die entsprechenden Verwaltungsschritte eingeleitet. Die Veröffentlichung des Beschlusses verzögert sich leider wegen verwaltungsinternen Umständen. Da den Studenten aber nicht damit geholfen ist, wenn der Lehrstuhl mit der Umstellung bis Mitte/Ende des Semesters warten würde, sind diese Änderungen im Studienangebot zu Semesterbeginn durchgeführt worden.

Die Studierenden erfahren durch die Angleichung keine Nachteile, da sich der Arbeitsumfang in keiner Weise ändert, die Prüfungsleistungen nahezu identisch sind (Ausarbeitung im Semester und eine Klausur) und das Lernniveau gleich ist.

Dr. Dana Mietzner

Stellv. Leiterin des Lehrstuhls Innovationsmanagement und Entrepreneurship

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Kamprath (kamprath@uni-potsdam.de).

Schreibe einen Kommentar