Neuigkeiten zu UNIcert III

Hallo Studis,

vor einiger Zeit hatten sich einige Studenten bei uns gemeldet, die auf eine Unstimmigkeit zwischen der LP Verrechnung des Zessko und der Studienordnung hinwiesen.

Konkret betraf dies alle Studenten im Mono-BA BWL. Laut Studienordnung bekamen Sie für die Belegung des Kurses Englisch UNIcert III/2 auch die 4 LP aus UNIcert III/1 gutgeschrieben, wenn sie den Kurs UNIcert III/1 vorher nicht belegt hatten. Immerhin war das Material aus diesem Modul III/1 prüfungsrelevant und auch die Skripte aus III/1 mussten kostenpflichtig erworben werden.

Beschwerden beim Zessko brachten nichts. Daher kamen die Studenten zu uns.

Wir übernahmen die Aufgabe der Durchsetzung und wandten uns als erstes an den Prüfungsausschussvorsitzenden. Dieser wandte sich an das Zessko. Allerdings weigerte sich das Zessko die Studienordnung wie gefordert umzusetzen und begründete dies mit der technischen Unmöglichkeit die LP richtig zu verbuchen. Damit waren Prüfungsausschuss die Hände gebunden und man empfahl uns den Klageweg.

Dies dauerte uns allerdings zu lange. Daher wandten wir uns an den Studiendekan und heute Dekanin Frau Prof. Dr. Wobbe. Sie wird sich der Sache persönlich annehmen und mit Herr Juchler und dem Vizepräsidentin nach einer Lösung suchen. Da dies genauso lange dauern würde, wie der Klageweg und der Zug für die Studenten dieses Semester schon abgefahren ist, sehen wir vorerst davon ab, dass Zessko durch den ASTA verklagen zu lassen. (Wobei wir uns das natürlich offen lassen, sollte auch Frau Wobbe scheitern)

Kurz: Liebe KollegInnen, es tut uns wirklich Leid. Wir haben es wirklich versucht. Sind aber letztlich gescheitert dieses Semester eine Lösung zu finden. Wir hätten gerne mehr versucht aber wir arbeiten alle nur ehrenamtlich. Alle betroffenen StudentInnen werden wohl nächstes Semster UNIcert IV/1 belegen müssen.

Euer Fachschaftsrat

Schreibe einen Kommentar