Spendenaktion Bahnhofsmission

Liebe Leute,

wie ihr sicher auch gemerkt habt, ist es wieder eiskalt geworden, nachts in einigen Bereichen bis zu – 14°. Leider gibt es viele arme und hilfsbedürftige Menschen, die zu dieser Zeit auf der Straße leben und schlafen müssen. Aus diesem Grund hat sich euer FSR folgende Idee ausgedacht:

Wir möchten euch zu Sachspenden aufrufen, die wir nach einer bestimmten Zeit zur Bahnhofsmission in Berlin bringen werden.

Es gibt einige Dinge, die direkt als benötigt genannt wurden, an sich heißt es aber: Alles, was ihr nicht mehr braucht, was gut erhalten ist und warm hält, kann diesen Menschen helfen und sie
sogar vor dem erfrieren bewahren. Im folgenden dringend benötigt werden: Schlafsäcke, Rucksäcke, Reisetaschen, Schuhe! (auch Sommerschuhe)/vor allem auch Größen ab 46,saubere Unterwäsche und Hygieneartikel für Frauen. Lebensmittel sind auch gefragt, neben Konserven und Kaffee fehlt es an: Margarine,Schmalz, Marmelade,H-Milch und Zucker.

Also wenn ihr eure Schränke ausgemistet habt kurz nach Weihnachten, überlegt, ob ihr die Sachen einfach wegwerfen oder für einen Euro verkaufen wollt oder damit vllt. etwas Gutes tun, dass auch auf jeden Fall bei den Bedürftigen ankommt, dann bringt uns die Sachen bis zum 8. Februar im FSR-Raum vorbei. Sollte dieser verschlossen sein, wird eine Spendenkiste bereit stehen.

Liebe Grüße euer FSR WiWi

Schreibe einen Kommentar