Studis für die BK Quantitative Wirtschaftspolitik gesucht

Hallo Studis,

es ist mal wieder eine neue Professur zu besetzen. Da die Auswahl der geeigneten Kandidaten auch unter Teilnahme der Studierenden stattfinden soll, werden wieder Freiwillige gesucht. Es geht diesmal um die Volkswirtschaftsprofessur  „Quantitative Wirtschaftspolitik“. Was ist eine Berufungskommission?

Berufungskommissionen haben die Aufgabe, aus den Bewerbern um eine ausgeschriebene Professorenstelle geeignete Kandidaten auszuwählen. Dazu wird für jede freie Professorenstelle eine eigene Berufungskommission gebildet. Die Auswahl der Bewerber, die letztendlich berufen werden sollen, geschieht durch Sichtung der Bewerbungsunterlagen und Einladung von geeignet erscheinenden Kandidaten zu Vorträgen vor der Kommission. Die Kommission erstellt einen Berufungsvorschlag mit drei Personen in priorisierender Reihenfolge und legt sie dem Fakultätsrat zur Beschlussfassung vor.

Es gibt eine Aufwandsentschädigung für alle Teilnehmer. Der Zeitaufwand beträgt ca. 4h für das erste Treffen und noch drei weitere Termine zur je 6 h. Es werden insgesamt 6 Studierende gesucht. Ihr könnt euch also gegenseitig vertreten, um den Arbeitsaufwand gering zu halten. Besondere Qualifikationen sind nicht nötig. Es wäre aber sinnvoll, wenn ihr schon einige VWL Kurse belegt habt.

Du möchtest teilnehmen? Dann schnelle eine Mail an a.blumenst@gmail.com.

Schreibe einen Kommentar