Stellenausschreibung LS Borck

Öffentliche Stellenausschreibung

Jung, modern, forschungsorientiert: Im Jahr 1991 gegründet, hat sich die Universität Potsdam in der Wissenschaftslandschaft fest etabliert. An der größten brandenburgischen Hochschule forschen und lehren national wie international renommierte Wissenschaftler.

Die Universität Potsdam ist drittmittelstark, überzeugt durch ihre Leistungen im Technologie- und Wissenstransfer und verfügt über eine serviceorientierte Verwaltung. An ihren drei Standorten, Am Neuen Palais, Griebnitzsee und Golm, studieren derzeit etwa 20.000 junge Leute in fünf Fakultäten. Die Universität Potsdam hat ca. 2.650 Beschäftigte und ist eine der am schönsten gelegenen akademischen Einrichtungen Deutschlands.

An der Universität Potsdam, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Professur Öffentlicher Sektor, Finanz- und Sozialpolitik ist möglichst zum 01.10.2014 eine Akademische/-r Mitarbeiter/-in mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 26,67 Stunden befristet für 3 Jahre zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-Länder. Die Lehrverpflichtung beträgt 2,67 Semesterwochenstunden.

Sie arbeiten in einem engagierten Team und sind eingebunden in die Lehrveranstaltungen und Forschungsprojekte des Lehrstuhls, insb. auf den Gebieten Finanzwissenschaft, Sozialpolitik, politische Ökonomie, Stadt- und Regionalökonomie. Sie haben die Möglichkeit zur Promotion und werden bei Ihrem Vorhaben aktiv unterstützt.

Aufgaben:

  • Forschung auf einem der Forschungsgebiete des Lehrstuhls mit dem Ziel, Ihre Ergebnisse auf Tagungen zu präsentieren und in internationalen Zeitschriften zu publizieren
  • Eigenständige Betreuung von Übungen, Seminaren und Abschlussarbeiten Einstellungsvoraussetzungen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Überdurchschnittlicher Studienabschluss in Volkswirtschaftslehre oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Begeisterung für wirtschaftswissenschaftliche Fragen
  • Sehr gute Kenntnisse in Mikroökonomie und/oder Ökonometrie
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Für Fragen und weitere Informationen steht Ihnen Prof. Dr. Rainald Borck (Tel. 0331-977-3394) gern zur Verfügung.

Die Universität Potsdam strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im wissenschaftlichen Bereich an und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kenn-Nr. 126/2014 bis zum 10.08.2014 als PDF-Anhang per Email an lsfiwi@uni-potsdam.de oder per Post an
Herrn Prof. Dr. Rainald Borck, Universität Potsdam, Professur Öffentlicher Sektor,
Finanz- und Sozialpolitik, August-Bebel-Straße 89, 14482 Potsdam.

Potsdam, 07.07.2014

Die Bewerbung kann hier als PDF angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar