Bundesrechnungshof: Ausstellung und begleitendes Programm

Liebe Studis,

anlässlich des 300-jährigen Bestehens der externen Finanzkontrolle lädt der Bundesrechnungshof zum Besuch der Ausstellung „300 Jahre externe Finanzkontrolle“ ein. Die Ausstellung wird bis zum 28. Juni 2015 in der Außenstelle des Bundesrechnungshofes in Potsdam präsentiert. Zusätzlich findet ein ausstellungsbegleitendes Programm statt.

Da der Bundesrechnungshof als potentieller Arbeitgeber für Studenten von Interesse sein könnte und da die Entwicklung der externen Finanzkontrolle außerdem eng mit der Geschichte Potsdams verbunden ist, möchte ich euch gerne auf unser Programm aufmerksam machen.

Informationen zur Ausstellung (Öffnungszeiten, Kontaktadresse etc.) finden ihr unter:
https://www.bundesrechnungshof.de/de/300-ausstellung
Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos. Gerne bieten wir auf Anfrage auch kostenlose Führungen an.

Informationen zu unserem ausstellungsbegleitenden Programm finden ihr unter:
https://www.bundesrechnungshof.de/de/300-ausstellung/vortraege-zur-ausstellung-300-jahre-externe-finanzkontrolle

Ende April findet ein Vortrag zum Thema „300 Jahre externe Finanzkontrolle – Ein historischer Überblick“ statt und Ende Mai folgt ein Vortrag zum Thema „Wie baut man Sparsamkeit? Gedanken zu einer Kunstgeschichte der externen Finanzkontrolle“.

Der Besuch der beiden Veranstaltungen ist ebenfalls kostenlos. Aufgrund des beschränkten Platzangebotes ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung.

Schreibe einen Kommentar